Fenster schliessen globalisierung-online.de

Tipp

Globalisierter Alltag

Die Teilnehmer recherchieren, wo ihre Uhr, ihre Hose, ihre Schuhe, ihr Pullover, ihre Tasche ... die sie gegenwärtig anhaben, produziert wird. Als Basisinformation zu den Produkten dient der sehr umfangreiche Bereich auf der CD Globalisierung „Weltfabrik“. Hier werden die Produkte: Kaffee, Schukolade, Tabak, Spielwaren, Kleider, Blumen, Schuhe sehr ausführlich vorgestellt. Die Herkunftsländer werden auf einer großen Weltkarte aufgezeichnet und mit einem Foto des Gegenstandes versehen.

Alternativ notiert jeder Teilnehmer seinen typischen Tagesablauf und stellt diesen in der Gruppe vor. Gemeinsam wird nun herausgearbeitet, an welchen Stellen wir tagtäglich mit der Welt außerhalb Deutschlands in Berührung kommen. Das beginnt morgens, angefangen bei dem Wecker aus Japan, bis abends beim amerikanischen Spielfilm usw.. Wie sähe unser Leben aus, wenn wir auf diese Dinge verzichten müssten? Dazu werden aus den Notizen zum Tageslauf die entsprechenden Stationen durchgestrichen.